Das Schicksal bewältigen

Manchmal passiert etwas im Leben, mit dem hat man überhaupt nicht gerechnet. Wenn das ein Lottogewinn ist, hat man vermutlich keine Probleme damit. Aber leider trifft einen öfter eine Krankheit, ein Todesfall, ein Unglück, ein Schicksalsschlag. Das sind Ereignisse, die einen aus der Bahn werfen können. Warum, fragen sich Betroffene, muss ausgerechnet ich leiden? Was habe ich getan, dass ich leiden muss? Habe ich etwas falsch gemacht? In diesen Fällen stellen sich die Fragen nach der Gerechtigkeit im Leben, manchmal sogar die nach dem Tod.

Um die Einsamkeit zu überwinden, kann es hilfreich sein, solche dramatischen Erfahrungen mit anderen zu teilen, indem man sie aufschreibt. Wie habe ich mich gefühlt, als ich die Diagnose erfuhr? Was hat sich dadurch für mich geändert? Wie bin ich aus der Depression wieder herausgekommen? Wie lebe ich heute mit meinen Erfahrungen aus dem Unglück? Wenn Sie das alles zu Papier bringen, tun sie nicht nur sich selbst etwas Gutes, weil Sie sich Rechenschaft ablegen über Ihr Leben. Sondern Sie können damit auch anderen helfen, die in einer ähnlichen Situation sind wie Sie. Haben Sie gedacht, Sie sind allein? Wenn Sie dafür sorgen, dass anderen dieses Gefühl der Einsamkeit erspart bleibt, haben Sie anderen Menschen konkrete Hilfe geleistet, die in einer ähnlichen Situation sind, die Sie schon hinter sich haben.

Wenn Sie eine Krise durchlaufen haben und anderen Menschen dabei helfen wollen, mit ähnlichen Krisen fertig zu werden, nehmen Sie Kontakt mit mir auf!